Das Improvisations-Hörspiel-Abenteuer zum Mitspielen und Mitentwickeln.

Sam will Pirat:in werden! Doch wie wird man Pirat:in? In jeder Episode schlüpft eine andere Hörer:in in die Rolle von SAM und erzählt das Abenteuer EINEN TAG LANG weiter.

Alle Dialoge zwischen den mitspielenden Hörer:innen und den Darsteller:innen werden frei erfunden. Nur wenige Inhalte der Story werden vordefiniert und nahezu alles kann durch SAM beeinflusst werden.

Kapitel 1

Dabei startet Sam die Reise in Nombreo, um den Patenonkel Severin zu finden. Doch wo ist Severin? Er ist nicht auffindbar. Durch zahlreiche Botschaften von Severin wird Sam geleitet. Aber als die Nachrichten abreisen, gibt es nur eine Möglichkeit… SAM wird selbst Pirat:in!

Höre jetzt den Podcast Plötzlich Pirat:in. Erlebe die Abenteuer von SAM mit oder schlüpf sogar selbst in SAMs Rolle.

Jetzt den Podcast Plötzlich Pirat:in abonnieren!

Diese Hörspielserie Plötzlich Pirat:in vereint Spielspaß zum mitmachen, Point and Click Adventure, Pen and Paper Rollenspiele und Improtheater in einen kostenlosen Piraten-Podcast.

Auch Du kannst bei der Community mitmachen. Dort kannst Du Orte erschaffen, Spiele mit entwickeln, durch Umfragen die Abenteuer beeinflussen, dich als Mitspieler:in SAM bewerben und durch nettes Feedback die Crew motivieren. Denn das treibt uns an!

Durch unsere großartige Community werden unsere Projekte wie Plötzlich Pirat:in, Puerto Patida und Akte Aurora finanziell unterstützt. Das ist großartig und ermöglicht allen Beteiligten ein kreative und verrückte Plattform, um sich austoben zu können. Dafür vielen Dank.

Was passiert in Kapitel 1 – wenn ich mitmachen will?

Mitmachen und ne coole Sau sein!

Plötzlich Pirat:in ist ein Mitmachen-Podcast bei dem Du mitspielen kannst. Dazu schlüpfst Du in die Hauptrolle SAM.

SAM reist im ersten Kapitel in die schöne Hafenstadt Nombreo, um den Patenonkel Severin zu treffen. Allerdings stellt sich recht schnell raus, dass Severin nicht da ist und so muss sich SAM die Zeit in Nombreo alleine vertreiben. Doch wo ist Severin und braucht er vielleicht sogar Hilfe?

Doch da ist noch diese Piratenbande: „die lachenden Lachse“ die SAM jeden Abend heimsuchen und von ihm Schutzgeld erpressen. Doch welche Möglichkeit hat SAM, um dieser Bande zu entkommen?

Und dann noch das liebe Geld. SAM wollte ja nur eine Nacht bleiben, aber hat nichts mehr, um zurück zu fahren.

Also wird SAM plötzlich Pirat:in!

Das Spielprinzip

Das Spielprinzip

In jeder Folge schlüpft eine Hörerin/ein Hörer in die Rolle des Abenteurers/der Abenteurerin SAM. Sie hat GENAU EINEN TAG Zeit, die Aufgaben zu erledigen, die SAM will.

Und am Ende vom Tag schreibt SAM ein Tagebuch. Genau diese Tagebucheinträge sind wichtig, damit SAM vom nächsten Tag noch weiß, was SAM „heute“ alles erlebt hat. Viel mehr Infos gibt es nicht. Hat Sam es abends nicht ins Tagebuch geschrieben, vergisst es der SAM am nächsten Tag. Ganz normal.

Welche Aufgaben hat dann SAM?

Hier ein paar Beispiele:
SAM ‚vom Vortag‘ hat vielleicht nicht alles erledigt und gibt Aufgaben an den/die SAM ‚vom nächsten Tag‘. Der Patenonkel Severin versucht auch SAM zu beschäftigen, so gut es per Brief geht. Die Piratenbande in Nombreo verlangt auch jeden Tag ein Tribut, bis ihr Einhalt geboten wird. Will SAM Pirat:in werden, hat sicher auch der Piratenausbilder ein paar Aufgaben.
Dabei kann es eine Rolle spielen, sich mit manchen anzufreunden und mit manchen eher auf Kriegsfuß zu stehen.

Zum Glück hat SAM recht schnell einen Freund in Nombreo gefunden. Einen Hafenmitarbeiter, der früher selbst mit Severin auf große Schiffstouren unterwegs war: Robin. Er hilft SAM den richtigen Weg zu finden.

Aber SAM muss schon auch wissen wo es lang gehen soll, sonst kann keiner helfen…

Bewirb Dich für Kapitel 1 hier und halte die Augen offen nach Bewerbungen für neue Kapitel.

Was wissen die Mitspielenden zu Beginn?

SAM bekommt vor jeder Aufzeichnung die letzten beiden Tagebucheinträge vorgespielt, sowie die Karte mit Orten, die Sam schon kennt und ein paar Rahmenfiguren, die SAM schon getroffen hat. Dann darf Sam noch Nachfragen stellen, falls etwas nicht klar wurde.

Es folgt noch der deutliche Hinweis, dass SAM selbst aktiv spielen muss und niemand SAM von sich aus hilft. Es ist auch gut, die Gedanken zu äußern und andere dran teilhaben zu lassen.

Vielen Dank! Hier wurden wir erwähnt: